1. Soziale Medien

Mittlerweile nutzt fast jeder die sozialen Medien – deshalb eignen sich diese Plattformen ideal, um den Relaunch Ihrer Webseite zu bewerben. Inzwischen gibt es die Möglichkeit Anzeigen in den sozialen Netzwerken zu schalten. Wichtig ist, nicht wahllos auf irgendwelchen Plattformen Anzeigen zu schalten: Überlegen Sie, wer Ihre Zielgruppe ist und in welchen sozialen Netzwerken sich diese vorrangig aufhält. Schalten Sie nun gezielt auf den ausgewählten Kanälen Ihre Anzeige.

2. E-Mail Newsletter

Newsletter sind schon lange eine bewährte Methode seine Interessenten zu erreichen – schließlich haben sich diese aktiv dazu entschieden ihn zu abonnieren. Teilen Sie also auch hier Ihren potenziellen Kunden mit, dass Sie eine neue Webseite haben.
Achten Sie bei der Formulierung darauf, dass das Interesse beim Empfänger geweckt wird und er den Newsletter auch wirklich öffnet.

3. Blogbeiträge

Nutzen Sie Ihren eigenen Blog um, den anstehenden Relaunch bereits vor dem Go-live anzukündigen und teasern Sie die neue Seite so an, dass der Leser diese auf jeden Fall sehen will.

4. Suchmaschinenoptimierung

Gute Suchmaschinenoptimierung (SEO) ermöglicht es, dass Ihre Webseite besser gefunden wird und so mehr potenzielle Kunden auf Ihrer Seite landen. Achten Sie bei Ihrem Relaunch deshalb unbedingt auf eine gute SEO.
Lesen Sie hier einen weiteren Beitrag zum Thema SEO.

Fazit

Es gibt einige Möglichkeiten den Relaunch Ihrer Webseite zu bewerben und den Traffic auf der neuen Seite zu erhöhen, doch nicht jede Form passt zu jedem Unternehmen.
Welche Plattformen Sie nutzen sollten, um Werbung für Ihre neue Seite zu machen, müssen Sie individuell entscheiden. Fragen Sie sich immer, wen Sie mit Ihrer Anzeige erreichen wollen und wo Sie diese Zielgruppe am besten erreichen können.

Please follow and like us:
error

Beitrag von Marieke Weisser