Soziale Netzwerke sind längst nicht mehr nur von Privatpersonen genutzt. So gut wie jedes Unternehmen macht inzwischen davon Gebrauch. Wieso auch nicht? Immerhin ist es eine tolle Chance, Kunden ohne großen finanziellen Aufwand, zu erreichen. Und das dort, wo Ihre Kunden sich sowieso aufhalten. Legen Sie Wert auf professionelle Betreuung Ihrer Kanäle, so ist dies keinesfalls kostenfrei. Social-Media gehört inzwischen zu jeder guten Marketing-Strategie. Damit Sie damit erfolgreich sein können, müssen Sie die Social-Media-Kanäle verstehen und sich auf Ihre Zielgruppe einstellen. Erfahren Sie hier, was Social-Selling ist und wie es funktioniert.

Wie, wo, was?

Wie können Sie sich wo und mit welchem Content beliebt machen? Egal, für welche Plattform Sie sich entscheiden, Ihr Anspruch sollte immer sein, hochwertigen Content zu kreieren. Ausschließlich der Content entscheidet, ob Sie gut ankommen oder nicht. Schaffen Sie etwas, dass es nicht überall gibt. Bieten Sie zum Beispiel interaktive Inhalte. Fordern Sie Ihre Zielgruppe dazu auf, mitzumachen. Wichtig ist aber auch das Wann. Lesen Sie hier, welche Zeiten sich anbieten, um erfolgreiche Posts zu bekommen.

PR auf Social-Media-Basis

Social-Media-Kanäle verbinden. Der Kontakt zu den Nutzern wird schneller, direkter und persönlicher. Reaktionen auf Ihren Content sind öffentlich. Kommen nun andere Nutzer auf Ihr Profil, können relevante Informationen, direkt eingesehen werden. Das sorgt für eine Image-Verbesserung und potenzielle Neukunden.

Social-Selling – die neue Art zu verkaufen

Sichtbarkeit ist das A und O in den sozialen Netzwerken. Dafür ist ein aussagekräftiges Profil ausschlaggebend. Vernetzen Sie sich gezielt mit Ihrer Zielgruppe. Das Wichtigste ist, ein Vertrauensverhältnis mit Besuchern und Interessenten aufzubauen. Eine erfolgreiche Beziehung und Kommunikation mit Ihrer Zielgruppe ist nur möglich, wenn Sie auf die Bedürfnisse und Probleme dieser eingehen. So werden aus Interessenten Kunden.
Beim Social-Selling geht es nicht darum, einseitig Ihre Social-Media-Kanäle zu bespielen. Vielmehr sollte ein beidseitiger Beziehungsaufbau stattfinden. Dies geschieht zum Beispiel durch freundliche und professionelle Diskussionen. Setzen Sie Ihre Erfahrungen dabei ein. So erhöhen Sie Ihre Glaubwürdigkeit.
Der Prozess des Social-Sellings
Es erfordert Zeit, die optimale Strategie zu entwickeln. Um relevante Inhalte erstellen zu können, ist eine genaue Recherche notwendig. Wo liegen bei Ihrer Zielgruppe Probleme und Bedürfnisse? Neben einer genauen Recherche ist Zeit ein wichtiger Faktor im Social-Selling. Geben Sie Ihrer Zielgruppe Zeit, Vertrauen zu gewinnen. Irgendwann werden Interaktionen entstehen.

Finden Sie Ihre Message

Mithilfe von Authentizität, Vertrauen und Glaubwürdigkeit, können Sie ein Gefühl der Gemeinschaft aufkommen lassen. Vermitteln Sie Ihre Mission und Ihre Werte und geben den Interessenten so einen Sinn für Ihren Platz am Markt und Ihre Arbeit für die Kunden. So haben Sie die besten Voraussetzungen für eine gute Beziehung zu Besuchern, Interessenten und potenziellen Kunden geschaffen.

Lesen Sie hier von den Trends, die uns dieses Jahr in den sozialan Netzwerken erwarten.

Please follow and like us:
error

Beitrag von Marieke Weisser