Ein Webseiten-Relaunch ist ein Thema, das Sie länger beschäftigen wird, das sollte Ihnen klar sein. Es gehört viel dazu, eine Webseite komplett neu aufzusetzen und zu designen. Um während Ihres Relaunch-Prozesses nichts zu vergessen, haben wir Ihnen hier einen Ablauf aufgeführt, an dem Sie sich orientieren können.

  1. Briefing

    Während des Briefings werden grundlegende Fragen zu verschiedenen Punkten geklärt: Wird ein CMS(Content-Management-System) verwendet oder wollen Sie eins einrichten? Zum Design: Gibt es ein Logo und ein Corporate Design, oder wollen Sie das beides erstellen? Und ist genug brauchbares Bildmaterial vorhanden, oder wollen Sie ein Shooting organisieren? Außerdem sollte geklärt werden, nach welchem Prinzip die Webseite aufgebaut wird: Mobile First oder für den Desktop und dann für alle anderen Geräte responsive machen?

  2. Design

    Besteht bereits ein Corporate Design, werden Farben, Schriften und alle anderen Elemente daraus übernommen und in das Design eingebunden. Ist noch kein Corporate Design vorhanden, so müssen Sie vorab klären, welche Farben, Schriften und Formen Sie verwenden wollen. Aus dem Festgelegten lässt sich dann ein Corporate Design ableiten.
    Lesen Sie hier, wie Sie die richtigen Farben für Ihre Webseite finden.

  3. Umsetzung

    Bevor Sie mit der Umsetzung beginnen, ist es ratsam, zu warten, bis das Design komplett abgesegnet ist. Frühzeitige Umsetzung bringt das Risiko mit sich, dass plötzlich doch noch Anpassungen anstehen und ein Mehraufwand entsteht.
    Außerdem sollten Sie, um Missverständnissen entgegenzuwirken, ein Style Guide anlegen, das Farben, Schriften, Abstände und Verläufe beschreibt.

  4. Umzug

    Der Umzug ist der größte Schritt. Hierfür ist es sinnvoll, eine Checkliste auszuarbeiten und diese dann abzuarbeiten. Außerdem ist es wichtig, den Traffic auf Ihrer Seite vor dem Umzug etwas zu beobachten. So können Sie die perfekte Zeit für Ihren Umzug finden – nämlich dann, wenn am wenigsten los ist auf der Seite.

  5. Nach dem Relaunch

    Nur weil Ihre Seite online ist, ist die Arbeit noch lange nicht geschafft. Erst mal sollten Sie testen, ob alles so funktioniert wie es sollte und falls dem nicht so ist, müssen Sie die Fehler möglichst schnell ausbessern.
    Im besten Fall sind keine Fehler zu finden. Es kann jedoch immer sein, dass nun doch noch Designänderungswünsche aufkommen oder durch das Benutzer-Feedback noch weitere optionale Änderungsmöglichkeiten auftauchen.
    Um immer aktuell zu bleiben, ist es wichtig, dass Sie Ihre Webseite pflegen und nicht nach der Veröffentlichung verkommen lassen.

Fazit

Ein Relaunch bringt mehr Arbeit mit sich, als es vielleicht auf den ersten Blick scheinen mag. Damit Ihre neue Webseite ein Erfolg wird, raten wir Ihnen, jeden Schritt gut zu planen und sich Zeit zu nehmen. Unser Ablauf kann Ihnen helfen, einen idealen Relaunch hinzulegen.

Please follow and like us:
error

Beitrag von Marieke Weisser