Suchmaschinenoptimierung (engl. search engine optimization (kurz: SEO)) umfasst alle Maßnahmen, die Sie treffen können, damit Ihre Webseite bei Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo! besser rankt. Das bedeutet, dass Ihre Webseite im Optimalfall unter den ersten zehn ist, die bei bestimmten Suchanfragen angezeigt wird. Dies bringt den positiven Effekt mit sich, dass sich der Traffic auf Ihrer Seite erhöht. Die Optimierung kann entweder direkt während dem Aufbau der Seite stattfinden oder aber nachträglich verbessert werden. Ziel ist es, die Webseite so zu gestalten, dass Suchmaschinen sie optimal lesen und analysieren können. Wie Sie das anstellen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Wie funktioniert SEO?

Die Optimierung kann durch folgende Schritte erfolgen:

Keywords

Keywords spielen bei der Optimierung eine sehr wichtige Rolle. Damit Sie wissen, welche Keywords Sie benutzen sollten, führen Sie vorher eine sogenannte Keywordanalyse durch. So eine Analyse verrät Ihnen, welche Keywords Ihre Kunden im Zusammenhang mit Ihrer Branche häufig suchen.

Technisches SEO

Darunter fallen alle Maßnahmen, die getroffen werden können, um es Suchmaschinen zu erleichtern die Inhalte der Seite zu lesen und zu analysieren. Manchmal kann es schon helfen den Quellcode Ihrer Seite zu untersuchen beziehungsweise mithilfe von Tools zu überprüfen. Bereits kleine Änderungen im Code können Ihr Ranking positiv beeinflussen.

Onpage SEO

Interne Verlinkungen, der Gebrauch von Medien und aussagekräftige Meta-Daten sind hier gerne gesehen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihrer Webseite Metadaten geben, die den Vorgaben entsprechen. Ihre Meta-Description sollte zum Beispiel zwischen 80 und 150 Zeichen lang sein (dabei werden Leerzeichen mitgerechnet). Ihre Keywords sollten sich dabei optimalerweise in den ersten 80 Zeichen wiederfinden. Außerdem sollten Sie die Überschriften Ihrer Webseite dementsprechend setzen: Verwenden Sie auch hier wieder Ihre Keywords und passen Sie diese an den Title Tag und die Meta Description an.

Mobile SEO

In der heutigen Zeit in der jeder ein Smartphone besitzt, ist es unbedingt notwendig Ihre Webseite für mobile Endgeräte zu optimieren. Das macht es nicht nur für die Besucher Ihrer Webseite angenehmer, sondern kommt auch bei den Suchmaschinen gut an.

Offpage SEO

Neben internen Verlinkungen sind auch externe Verlinkungen für die SEO wichtig. Die Anzahl und Qualität von externen, verlinkten Seiten können ebenfalls einen Einfluss auf Ihre Position im Ranking haben.

Wie erkenn ich, dass meine SEO-Maßnahmen erfolgreich waren?

Um den Erfolg Ihrer Anpassungen festzustellen gibt es sogenannte Key Performance Indicators (kurz KPI). Solche Kennzahlen sind:

  1. Klickrate
    • Wie oft wird Ihre Seite aufgerufen?
  2. Keyword-Ranking
    • Nach welchen Keywords suchen Kunden in Ihrer Branche häufig?
  3. Ladegeschwindigkeit
    • Wie lange dauert es, bis Ihre Seite vollständig geladen hat?
  4. Suchmaschinentraffic
    • Wie viele Besucher sind auf Ihrer Seite aufgrund von Suchmaschinenergebnisse?
  5. Absprungraten
    • Wie viele Benutzer verlassen Ihre Seite einfach wieder?
  6. Verweildauer auf der Seite
    • Wie lange bleiben Besucher durchschnittlich auf Ihrer Seite?

Wie stehen Suchmaschinen dazu?

Gezielte Suchmaschinenoptimierung wird nicht gerne gesehen, da es die Suchergebnisse manipuliert. Aus diesem Grund kennt keiner die genauen Algorithmen, nach denen Suchmaschinen funktionieren. Außerdem verändern sie sich häufig, damit das auch so bleibt.

Fazit

Eine gute Suchmaschinenoptimierung kann die Lösung dafür sein, wenn Ihre Webseite nicht ausreichend besucht wird. Wichtig ist, sich in die Zielgruppe hineinzuversetzen und sich zu fragen wonach diese sucht, wenn Sie Ihr Unternehmen finden soll. Ist Ihnen das klar geworden, können Sie Ihre Webseite mithilfe der oben genannten Maßnahmen dahingehend optimieren. Optimalerweise achten Sie bereits beim Aufbau Ihrer Seite darauf, dass Sie die Kriterien erfüllen, um Ihre Webseite von Anfang an gut zu ranken.

 

Sie haben noch Fragen zum Thema SEO? Wir können Ihnen helfen!

Please follow and like us:
error

Beitrag von Marieke Weisser