Rund 56 Prozent der deutschen Online-Shopper lesen vor dem Kauf die Produktbewertungen. Die Bewertungen helfen dem Interessenten dabei, sich für oder gegen ein Produkt zu entscheiden. Neben den Meinungen von anderen Kunden spielen auch andere Faktoren und Meinungen eine Rolle beim Treffen einer Kaufentscheidung. Hier erfahren Sie, welche Faktoren das sind und wer am meisten auf sie vertraut.

Frauen lesen häufiger Kundenbewertungen als Männer

Eine Kaufentscheidung anhand von Rezensionen zu treffen, ist typischer für Frauen, als für Männer. Rund 62 Prozent der Frauen, die online einkaufen, stimmen dieser Aussage zu. Unter den Männern sind es nur rund 50 Prozent.

Besonders junge Menschen achten auf Bewertungen

Studien zeigen außerdem, dass vor allem die jüngere Generation auf die Meinung von anderen schauen, wenn es darum geht sich für oder gegen ein Produkt zu entscheiden. Rund 66 Prozent derjenigen, sind im Alter zwischen 16 und 29 Jahren. Bei den 30-49-jährigen geben 61 Prozent an, Bewertungen bei der Kaufentscheidung zu berücksichtigen. 49 Prozent der 50-64-jährigen schließen sich dem an. Unter den, die 65 oder älter sind, sind es nur noch 39 Prozent, die vor dem Kauf die Rezensionen lesen und sich davon beeinflussen lassen.

Andere entscheidende Faktoren

Wie bereits erwähnt, spielen nicht nur Rezensionen von anderen Kunden eine wichtige Rolle im Entscheidungsprozess. Denn neben den Kundenbewertungen verlassen sich die Online-Shopper auch auf Preisvergleichswebsites. Knapp die Hälfte der deutschen Online-Shopper nutzen solche Websites vor Ihrem Einkauf. Findet man ein Produkt dort günstiger, hat man das Gefühl etwas zu sparen und greift schneller zu. 41 Prozent geben an, dass sie sich auf Tipps von Freunden und Familie verlassen, wenn es um Produkte aus dem Internet geht. Auf Erfahrungsberichte aus dem Fernsehen, dem Netz oder aus Printerzeugnissen vertrauen nur rund 36 Prozent. Foren und Blogs im Internet haben nur auf die Kaufentscheidung von ca. 19 Prozent Einfluss. Am wenigsten Einfluss auf die Kaufentscheidung einer Person haben die Social-Media-Kanäle: Denn nur ca. 14 Prozent derjenigen, die online Kaufen geben an, sich auf Kaufempfehlungen von Social-Media-Plattformen zu verlassen.

Fazit

In diesem Beitrag lässt sich gut erkennen, dass Online-Shopper ihre Kaufentscheidung nicht leichtfertig treffen. Sind Sie also Betreiber eines Online-Shops, so ist es ratsam, sich nach dem Kauf immer die Meinung der Kunden einzuholen. Haben Sie bei einem Produkt gute Kundenbewertungen, so wird das Produkt auch in Zukunft weiterhin gekauft werden.

Lesen Sie hier, wie Sie mithilfe einer Nutzwertanalyse fundierte Entscheidungen treffen können.

Please follow and like us:
error

Beitrag von Marieke Weisser